Back to Top

Skifreizeit 2020

Nachdem die Skifreunde Hüttental ihre jährliche Skifreizeit in den letzten Jahren regelmäßig in Südtirol verbracht haben, führte die fast 60 Teilnehmer umfassende Tour in diesem Jahr nach Saalfelden in Österreich. 

Die Alpinskifahrer fanden in den Skigebieten Saalbach/Hinterglemm/Fieberbrunn und Hochkönig hervorragende Schnee- und Pistenbedingungen vor. In der weitläufigen Bergregion konnten einige Teilnehmer unter der Anleitung von Reiseorganisator und Skilehrer Hans Pientak ihr skifahrerisches Können verbessern. 
Die Langläufer fanden in der gesamten Umgebung ein über viele Kilometer ausgedehntes präpariertes Loipennetz vor. 
Die Wandergruppe nutzte die ausgewiesenen Winterwanderwege zur ausführlichen Erkundung der Berglandschaft und der angrenzenden Ortschaften. 
Einige Skifreunde besuchten die alpinen Weltcup-Rennen der Männer am Zwölferkogel in Hinterglemm, die wegen des Coronavirus vom chinesischen Yanqing kurzfristig dorthin verlegt wurden und konnten somit hautnah das erfolgreiche Abschneiden der DSV-Asse verfolgen. 
Den traditionell geselligen Teil der Skifreunde-Freizeiten bildeten in diesem Jahr Apres-Skis in Maria Alm sowie ein Musik- und Tanzabend.

 IMG 000601 480w

Mehr Lagerraum für uns

Neues Materiallager

Die Skifreunde Hüttental führen seit fast 40 Jahren im November jeden Jahres einen Skibasar durch. Seit der Skibasar gemeinsam mit dem Adventsbasar im Autohaus Schneider in Siegen-Weidenau stattfindet, ist das Interesse an dieser Veranstaltung von Jahr zu Jahr noch mehr gestiegen und damit auch die Anforderungen an unseren Verein.

Die Ausstattung des Basars mit Ausrüstungsgegenständen, wie Tische, Bänke, Stühle, Verkaufsstände, Kleiderständer etc. ist in den letzten Jahren stetig angewachsen. Für die Lagerung hat unser Verein seit einigen Jahren eine Garage auf dem Haardter Berg gemietet.

Wie wir in Erfahrung bringen konnten, wollte die Stadt Siegen einen alten Lagercontainer abgeben, um den wir uns dann bemüht haben. Die Stadt Siegen -Liegenschaftsabteilung und Sport- und Bäderabteilung- sind uns sehr schnell und pragmatisch entgegen gekommen und haben uns den Container überlassen. Gleichzeitig hat die Stadt unserem Anliegen zugestimmt, den Container auf dem Gelände des Sportplatzes an der Glückaufstraße in Weidenau aufzustellen. Der Vorstand hat dann einen entsprechenden Vertrag mit der Stadt Siegen abgeschlossen.
Diese Lösung bringt dem Verein finanzielle und logistische Vorteile

Am 27. April 2020 konnten wir den Container am vorgesehen Standort platzieren. Nun müssen noch ein paar Reparatur- und Installationsarbeiten durchgeführt werden, dann kann der Umzug erfolgen.