Back to Top

 

 

Wanderung im Ahrtal auf dem Rotweinwanderweg

 

Liebe Skifreunde,

am 22.10.202 haben wir einen Tagesausflug nach Dernau/Ahr geplant.

Wir starten um 8:30 Uhr in Netphen (Petersplatz).

Weitere Einstiegsstationen: Dreis-Tiefenbach (VWS Haltestelle Ortsmitte), Geisweid (Busbahnhof), Weidenau (Busbahnhof) und Siegen (Busbahnhof).

Wir fahren mit einem 52-SitzerFernreisebus der Fa. Schulz-Reisen.

Es erwartet uns in Dernau das Historische Weingut Riske, das seit über 100 Jahren im Familienbesitz ist. Volker Riske hat ein individuelles Programm für uns zusammengestellt:

Weinbergswanderung mit Probe am Rebstock

Da das Weingut direkt an den Weinbergen liegt, bietet sich ein Wanderung auf dem Rotweinwanderweg an. Hier erfahrt Ihr viel Wissenswertes über das Weinanbaugebiet und die Arbeit im Weinberg. Obwohl in Dernau der Wein in Steillagen wächst, ist der Weinbergsweg nur leicht ansteigend und auch für Senioren gut begehbar.

Die Weinbergsführung ist begleitet mit Kostproben während der Wanderung, ist also schon Teil der (mobilen) Weinprobe.

Kellerbesichtigung

Nach dem Weinbergsrundgang werden wir in den Fasskeller geführt, um dort in die Geheim-nisse der Weinbereitung eingeweiht zu werden, natürlich wieder begleitet mit leckeren Kost-proben.

Die Führung endet in der gemütlichen Straußwirtschaft mit den letzten Weinkostproben, die wir dann zur rustikalen Winzerbrotzeit, u. a. auch mit Suppe und Flammkuchen, servieren.


Die Weinführung mit Weinprobe und Winzerbrotzeit wird voraussichtlich 3 – 4 Std. dauern.

Beim anschließenden Ausklang ist eine Auswahl (Wein, Wasser, Kaffee etc.) aus der Straußwirtschaftskarte möglich. Diese Kosten muss jeder selbst tragen.

Die Rückfahrt ins Siegerland ist für ca. 17:00 Uhr geplant.

Für diese Veranstaltung werden wir einen Eigenanteilsbetrag von 40.- €/pro Person erheben.

An dieser Fahrt können ausschließlich nur Mitglieder der Skifreunde Hüttental teilnehmen.        

Nicht-Mitglieder können aber eine Halbjahresmitgliedschaft für 35.-€ erwerben.

Es gelten die zum Zeitpunkt der Reise geltenden Coronaschutzbestimmungen.

Es zählt die Reihenfolge der Anmeldung.

 

Anmeldung: schriftl. Anmeldung an Hans-J. Pientak , Dreisbachstr. 6, 57250 Netphen oder Einscannen und senden an skifreunde–Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Eure Anmeldung ist verbindlich.

 

Anmeldegebühr

Nach schriftl. Anmeldung mit anschließender Bestätigung ist der Eigenanteilsbetrag zu leisten.

Anmeldeschluss ist der 15.10.2022

Der Vorstand

 Wander- und Radtage

im bayrischen Frankenland

 Wir fahren nach

Schwabthal

in der Nähe von Bad Staffelstein

ins Hotel Sonnenblick (www.sonnenblick-schwabthal.de)

vom    31.08.2022  bis  05.09..2022

 

 Kosten:
           Einzelzimmer                                      364,--€ pro Person inkl. HP

           Doppelzimmer                                     299,-- €  pro Person inkl. HP

 Zahlung:

Die  Bezahlung der Zimmer erfolgt vor Ort von jedem persönlich.

Anreise:

Da eine private Anreise erfolgt, sollten zur Kostenreduzierung Fahrgemeinschaften gebildet werden.

Anmeldung:.

Da wir nur eine begrenzende Anzahl an Zimmer (10 EZ , 10 DZ )  zur Verfügung haben, zählt die Reihenfolge der Anmeldung.

Anmeldung: schriftl. Anmeldung an Hans-J. Pientak , Dreisbachstr. 6, 57250 Netphen oder Einscannen und senden an  skifreunde–Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Anmeldung ist verbindlich.           Anmeldung_Staffelstein.pdf

Storno:

Sollten bei nicht Antritt der Reise Stornokosten anfallen, sind diese vom Teilnehmer zu tragen.

 

Eine nähere Beschreibung der Region findet ihr hier:  (Informationen_uber_Bad_Staffelstein.pdf)

Wir wünschen Euch schon heute erlebnisreiche und schöne Wander- und Radtage.

 

Mit sportlichem Gruß  

Der Vorstand

 

 

Programmvorschlag:

Hinweis:

Der Fußweg von Schwabthal nach Bad Staffelstein beträgt ca. 8 km.

Bei Beginn der Touren in Bad Staffelstein kann man ggf. mit dem Bus eine oder beide Strecken fahren.

Mi., 31.08.2021

Individuelle Anreise

 

Do., 2.09.2021

Wandern

                1.Terrainkurweg

                        Terrainkurwege sind medizinisch-therapeutische Wanderwege mit unterschiedlichen Leistungsanforderungen, die detailliert hinsichtlich Herz-,
                        Kreislaufbelastung, Streckenlänge, Wegerelief und klimatologischer Besonderheiten beschrieben sind. 

                        Länge: 14,8 km, Schwierigkeitsgrad: mittel     (Wandern__Terrainkurweg.pdf)

 Radfahren

               1. Fränkische Jura Tour

                        34 km , 480 hm, mittlerer Schwierigkeitsgrad  (Radtour_Jura.pdf)

               2. Zur Korbstadt Michelau                               

                        hin u. zurück 30 km                                          (Radtour_Korbstadt.pdf)

 

Fr., 3.09.2021

Wandern

             1. Vierzehnheiligen-Tour

                        Länge: 10,5 km, Schwierigkeitsgrad: mittel     (Wandern_Verzehnheiligen.pdf)

             2. Dreigestirn-Tour

                        Länge: 18 km, Schwierigkeitsgrad: schwierig  (Wandern_Dreigestirntour.pdf)

 Radfahren

             Weltkulturerbestadt Bamberg,

                        35 km auf Mainradweg, hin u. zurück 70 km, oder Rückfahrt Zug   (Radtour_Bamberg.pdf)

 

Sa., 4.09.2021

Wandern

            Kloster Banz Tour

                        Länge: 8 km, Schwierigkeitsgrad: mittel         (Wandern_Kloster_banztour.pdf)

 Radfahren:

            Rundtour mit Kloster Banz, 

                        20 km, 310 hm, schwierige Tour                     (Radtour_Banz.pdf)

 

So., 5.09.2021

Wandern

          1. Keltenweg 

                   Länge: 14 km, Schwierigkeitsgrad: mittel            (Wandern_Keltenweg.pdf)

          2. Brauereiweg 4

                   Länge: 9 km, Schwierigkeitsgrad: mittel              (Wandern_Brauereiwanderweg_.pdf)

 Radfahren:

            Pilger Brauerei Rundtour

                    Länge:23 km,  Schwierigkeit mittel                    (Radtour_Brauerei.pdf)

 

Mo., 6.09.2021

Individuelle Abreise

 

Dies sind Programmvorschläge, es kann aber jeder  seinen Tagesablauf individuell planen, bzw. wir werden gemeinsam vor Ort das jeweilige Tagesprogramm festlegen.

Zum Entspannen lädt auch die Therme in Bad Staffelstein ein.

Änderungen auf Grund der Wetterlage, etc. möglich.

Besichtigung des Siegerlandflughafens

 

Auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit, den Siegerland-Flughafen zu besichtigen und hinter die Kulissen des Airport-Betriebs zu blicken und etwas über die wirtschaftliche Bedeutung des fast 600 m über NN gelegenen Flughafens zu erfahren. Unter anderem werden wir interessante Informationen zu den wichtigsten Einrichtungen des Flughafens wie Tower und Feuerwehr erhalten.  Die Führungen werden von der Siegerland-Flughafen GmbH in Kooperation mit der Gemeinde Burbach, den Firmen Air Alliance Flight Center und Kayfly sowie dem Flughafen-Restaurant „Toscana-Stübchen“ angeboten.

Die öffentlich bekanntgemachten Termine waren in kürzester Zeit ausgebucht. Dem Vorstand ist es gelungen, einen Sondertermin für die Skifreunde Hüttental zu bekommen, und zwar für

 

                                         Samstag, 25.06.2022, 11 Uhr.

 

Treffpunkt: Check-in Schalter Siegerland Flughafen, Flughafenstraße,

57299 Burbach.

 

Eigene Anreise. Bitte schließt euch zu Fahrgemeinschaften zusammen.

 

Die Führung dauert ca. 90 Minuten.

 

Wir haben für unsere Gruppe die Kategorie Buisiness Class gebucht. Diese beinhaltet nach der Führung ein gemeinsames Mittagessen im Flughafen-Restaurant. Die Kosten für Führung und Mittagessen betragen pro Teilnehmer 14 Euro, die zu Beginn des Rundganges an den Veranstalter zu entrichten sind.

 

Es besteht die Möglichkeit, entweder mit dem Flugzeug oder mit dem Hubschrauber an einem Rundflug über das südliche Siegerland teilzunehmen. Die Flugzeit mit dem Hubschrauber dauert etwa 7 Minuten und die Flugzeit mit dem Flugzeug ca. 15 Minuten. Die Kosten  betragen jeweils einschließlich 3-Gänge-Menü 76 Euro. Wer einen Flug buchen möchte, bitte bei der Anmeldung angeben, ob Hubschrauber oder Flugzeug.

 

Die Zahl der Teilnehmer für unsere Führung ist auf 24 Plätze beschränkt. Es entscheidet die Reihenfolge der Anmeldungen. Damit der Veranstalter  rechtzeitig disponieren kann, ist eine frühzeitige Anmeldung erforderlich.

 

Wer teilnehmen möchte, meldet sich bitte bei Hans Pientak bis spätestens 20. Mai 2022 per Email an.

Frühjahrswanderung am 21.Mai 2022

Liebe Skifreunde,

unser diesjähriges Sommerprogramm startet im Mai 2022

Wir treffen uns um 11.00 Uhr am Bürgerhaus Siegen-Birlenbach

Anschließend wandern wir über die Trupacher Heide und genießen die einzigartige Hochheide.

Der Ausklang der hoffentlich interessanten Wanderung findet im Bürgerhaus in Birlenbach statt. Hier gibt es was leckeres vom Grill und div. Getränke.

Für Vereinsmitglieder ist die Veranstaltung kostenlos.

Nicht-Vereinsmitglieder zahlen einen Unkostenbeitrag von 10,- Euro.

Wir hoffen, wir haben Euer Interesse geweckt und erwarten eine gute Beteiligung.

Um weiter planen zu können, bitten wir um verbindliche Rückmeldung bis zum 14. Mai 2022 an Hans Pientak – Handy 01523 4523544 (gerne auch per WhatsApp)

oder

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mit sportlichem Gruß

DER VORSTAND

Skifreunde Hüttental sportlich erfolgreich

 

An der Aktion #trotzdem Sport des Landessportbundes NRW, eine Initiative für Corona-konforme Aktivitäten gegen den sportlichen Stillstand, der von den beteiligten Vereinen virtuell via App bestritten wurde, haben sich beim diesjährigen Wettbewerb zwei Teams der Skifreunde Hüttental beteiligt. Unter der Leitung von Sportvorstand Bernd Loock konnte jedes Teammitglied in verschiedenen Disziplinen Punkte sammeln. Entweder allein oder in der App gemeinsam wurden in einem Zeitraum von 6 Wochen im Januar und Februar von beiden Teams folgende Leistungen erbracht: 800 km gejoggt, 2200 km gewandert, 820 km geradelt sowie 480 Einheiten Krafttraining und 420 Stunden Skifahren Alpin. Insgesamt haben landesweit 450 Sportvereine teilgenommen. Innerhalb des Wettbewerbes des Landessportbundes gab es eine Sonderwertung des Westdeutschen Skiverbandes für die beteiligten Skivereine. Dabei konnte ein Team der Skifreunde Hüttental den 2. Platz belegen und dafür zugleich einen Geldbetrag für die Vereinskasse erzielen.

 

Ein Dankeschön an „unseren Eddi“ 

Die Fahrt zur Skiwoche nach Welschnofen in Südtirol im Februar hat zum zweiten Mal in Folge das Busunternehmen Schulz in Schmallenberg übernommen.

Neben der Bereitstellung toller Busse und der problemlosen finanziellen und organisatorischen Abwicklung mit dem Unternehmen ist „unser“ Fahrer Eduard, genannt „Eddi“, besonders hervorzuheben. Eddi`s Service ist einmalig.

Nicht nur, daß er den Bus souverän steuert, Eddi macht einfach alles. Er kocht Kaffee, wärmt und serviert Würstchen, bietet Kuchen an und sorgt stets für genügend Nachschub an Kaltgetränken aller Art. Damit noch längst nicht genug.

Selbstverständlich sind am Morgen und am Nachmittag die Sitzbänke neben dem Bus aufgebaut, damit die Alpinisten bequem ihre Skischuhe an- bzw. ausziehen können. Nach dem Skifahren nimmt Eddi alle Skier nicht nur entgegen, sondern säubert sie vor dem ordnungsgemäßen verladen noch gründlich.

Die Skifahrer und Wanderer werden vor der Rückfahrt ins Hotel mit Warm- und Kaltgetränken bestens versorgt und die von Eddi aufgelegte Musik sorgt für beste Stimmung.

Darüber hinaus ist Eddi nicht nur ein guter Skifahrer, sondern kennt sich auch in den Skigebieten exzellent aus.

In diesem Jahr hat Eddi nach dem Ausfall eines Vereins-Ski-Guides auch noch die Führung von Skigruppen übernommen

Eddi ist einfach klasse.

Eddi von dieser Stelle aus noch einmal herzlichen Dank und wir freuen uns schon auf die nächste Fahrt mit dir.

 Bus 2 263Eddy 262

 

Seite 1 von 2