Back to Top

Wanderung zum Anzhauser Fest "Rund um die Kartoffel" am 8. Sept. 2019

Unsere diesjähriger Wandertag führte uns nach Anzhausen.
Unser Wanderwart Jürgen Riehl hatte folgendes ausgearbeitet:
Beim Treffen an der Mehrzweckhalle in Anzhausen trafen sich trotz Regenschauer einige Unermüdliche um die ausgearbeitete Strecke von ca. 7 km unter die Füsse zu nehmen. Es ging bergauf und bergab auf dem Höhenweg.
Ziel war das Kartoffelfest am alten Sportplatz Anzhausen, wo man sich bei verschiedenen Kartoffelgerichte vorzüglich stärken konnte.

WanderungAnzhausenJPG 480w

 

 

Führung im Staudamm der Obernau

Am Samstag, 25. Mai 2019 trafen wir uns zu einer Führung des Wasserverbandes Siegerland im Staudamm der Obernau.
Bei der rund 2-stündigen Führung konnten wir viel Interessantes über die Wasserwirtschaft im hiesigen Raum erfahren.
In den Betriebsanlagen war es kühl und feucht. Jeder Teilnehmer musste daher festes Schuhwerk (Gitterroste) und warme Kleidung tragen, sollte schwindelfrei sein und durfte keine Platzangst haben.
Die habe alle TN mit Bravour gemeistert.
Im Anschluss haben wir uns dann zu zu einem Mittagsimbiss im Gasthof „Landhaus Heinrichshöh“ getroffen.
Vielen Dank an unseren Wanderwart Jürgen Riehl für die gute Vorbereitung der Veranstaltung.

 

Spende für onkologische Kinder-Ambulanz

Skifreunde Hüttental 25. April 2019
Einen Teilerlös aus dem Ende des vergangenen Jahres durchgeführten Skibasar spendeten die Skifreunde Hüttental e.V. jetzt der onkologischen Ambulanz der DRK-Kinderklinik in Siegen. Vorstandsmitglieder des Siegener Skivereins überreichten einen Spendenscheck in Höhe von 600 € an den ärztlichen Direktor und Chefarzt der Pädiatrie Dr. Gebhard Buchal und Verwaltungsmitarbeiterin Bettina Kowatsch. Beide zogen eine sehr positive Bilanz für die erst seit knapp 2 Jahren existierende Ambulanz für die Behandlung krebskranker Kinder. Nicht nur für die erkrankten Kinder, sondern auch für die Eltern und Familienangehörigen bedeutet die ambulante Versorgung in Siegen eine ganz erhebliche Entlastung.

FotoDRKKinderklinik 480w

 

 

Ski- und Adventsbasar: vielfältig, kommunikativ und plastikfrei

Mehr als 2000 Besucher verzeichnete der Ski- und Adventsbasar im Autohaus Schneider in Weidenau. Der Adventsbasar mit über 30 Ständen professioneller Händler und Hobbyakteuren zeigte ein großes Sortiment an Geschenk- und Weihnachtsartikeln. Über eine starke Nachfrage des Adventskalenders freute sich der Lionsclub. Der von den Skifreunden Hüttental e.V. organisierte Skibasar bot eine große Auswahl an gebrauchten und teilweise neuwertigen Wintersportartikeln.

Neben Alpin- und Langlaufskiern umfasste das Angebot Snowboards und viele Kleidungsstücke. Besonders groß war der Umsatz für die Wintersportausstattung der Kinder. Ein besonderes Lob erhielt das Team um das erstmals eingesetzte Geschirrmobil, das mit seinem gut organisierten und engagierten Einsatz dafür sorgte, dass die Besucher ausschließlich plastikfrei bewirtet werden konnten. Der Doppelbasar wird zudem immer mehr zu einem Kommunikationstreffpunkt, was an den ständig gut besetzten Stehtischreihen und Sitzplätzen auf der Bistro-Ebene unschwer zu erkennen war.

Wie in jedem Jahr werden die Skifreunde einen Teil des Basar-Erlöses an die DRK-Kinderklinik spenden.

Pressebericht zur Skigymnastik 2019/20

Fitness- und Skigymnastik startet

Die Skifreunde Hüttental e.V. starten am Montag, 23. September, um 19 Uhr ihre alljährliche Fitness- und Skigymnastik in der Turnhalle der Jung-Stilling-Schule im Stockweg in Weidenau. Das Training steht unter der bewährten Leitung der Lizenzinhaberin für Fitness, Gesundheit, Haltung und Bewegung Regine Göttert. Die Übungseinheiten können auch von Nichtmitgliedern im Rahmen eines Kurses und zunächst als Schnuppertraining besucht werden. Zum großen Bedauern der Skifreunde hat das Sport- und Bäderamt der Stadt Siegen die Belegungszeit gekürzt. Seit längerem laufen Verhandlungen zwischen Verein und Stadt mit dem Ziel, den alten Zustand wiederherzustellen. Die Skifreunde hoffen, dann wieder die bisherige Zeit eingeräumt zu bekommen. Weitere Informationen sind zu erhalten beim Vorsitzenden Hanns Meissner, Tel. 01703293932.

Natürlich gibt es das Grillfest noch nicht seit 100 Jahren.

Der Verein existiert ja erst seit 66 Jahren.
Die Zahl 100 brachte der 1. Vorsitzende Hanns Meissner ins Gespräch beim Grillfest am 27. September.
Am Fuße der Obernautalsperre hatte Hanns alles bestens vorbereitet und in seiner launigen Begrüßungsrede die Zahl 100 erwähnt. Im August wurde Hanns 75 Jahre alt und ist in diesem Jahr seit 25 Jahren 1. Vorsitzender der Skifreunde Hüttental. Macht zusammen 100.

Der im Frühjahr einstimmig wiedergewählte Vereinschef betonte, dass ihm die Arbeit mit den und für die Skifreunde immer noch sehr viel Spaß bereite und er, wenn die Gesundheit mitspiele, diese Funktion auch weiterhin gerne ausüben wolle.
Das wurde von den rund 50 anwesenden Mitgliedern mit großem Applaus zur Kenntnis genommen.

Unser Jäger und 2. Vorsitzende Hans Pientak hatte leckere Wildgerichte und die schon legendäre Wildsuppe zubereitet.
Auch ein kräftiger Regenschauer zu Beginn der Veranstaltung konnte weder dem Mann am Grill noch den Teilnehmern die gute Laune verderben.
In der Hütte von Hanns und unter den aufgestellten Überdachungen ließen sich die Skifreunde neben den Wildspezialitäten aus den Siegerländer Wäldern auch das reichhaltige Salatbuffet munden.
Im Laufe des Abends wurde bei diversen Kaltgetränken ausführlich über die schon begonnene Skigymnastik, die bevorstehende Herbstversammlung am 29. Oktober, den Skibasar am 17. November und die Skifreizeit im Februar 2020 in Saalfelden diskutiert.